Willkommen auf der Haselburg


Die Anlage kann jederzeit kostenlos besichtigt werden. Ab November ist das Informationszentrum jedoch geschlossen.

Öffnungszeiten des  Haselburginformationszentrums ( mit Austellung der Fundstücke)
01.April - 31.Oktober, samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr, sonn- und feiertags von 11.00 bis 17.00 Uhr.

Informationen zu Führungen finden Sie hier: Führungen

Flyer_Haselburg_Seite1.pdf
Flyer_Haselburg_Seite2.pdf

Die „Haselburg“ liegt an der L 3106 zwischen Brensbach und Höchst i. Odw. südlich der Ortschaft Hummetroth. Anfahrt vom östlichen Rhein-Main-Gebiet über die B 45 (Hanau – Dieburg - Groß Umstadt) sonst über Darmstadt und die B38 (Darmstadt – Reinheim – Brensbach), von dort der Ausschilderung folgen. Von Süden erreichen Sie die Haselburg ebenfalls über die B45 (Erbach-Michelstadt-Höchst i. Odw.), in Höchst am Kloster links abbiegen (braune Schilder "Haselburg").

Seit April 2011 ist die Haselburg am Wochenende an den BurgenBus angebunden. Der Rufbus (Anmeldung erforderlich!) verkehrt im Zweistundentakt zwischen Otzberg, Höchst und Breuberg und verbindet damit die Veste Otzberg, die Villa Haselburg und die Burg Breuberg. Weitere Infos als pdf beim RMV.


Nächste Veranstaltung: 19.5., 19:30 Uhr Vortrag von Mario Becker , MA.„Das Ende des Römerreichs - wie die Weltmacht Rom abtrat"